Der Rest ist Zeit = Roman von Anne Haferburg = ISBN 978-3-939832-49-2

Anne Haferburg 

Der Rest ist Zeit

Roman

Mitte dreißig, keine Familie, kein Job, aber vor allem keine Berufung. Doch Laura sehnt sich nach Erfüllung und geht auf die Suche. Sie kündigt ihren verhassten Broterwerb, um gleich auf ihr größtes Problem zu stoßen: Ratlosigkeit!

Halbherzig hangelt sie sich von einem Nebenjob zum nächsten und erlebt eine Enttäuschung nach der anderen. Nebenbei flirtet sie mit einem viel zu jungen Koch und versucht, einem schaltragenden Galeristen zu imponieren. Ihr bester Freund Gerald ist ein Hypochonder und vor allem mit sich beschäftigt.

Lauras Leben läuft neben der Spur.

Also was, wenn man nicht immer schon genau wusste, wo es hingeht? Was, wenn man sich angesichts der unendlichen Möglichkeiten verloren fühlt, und nicht bereichert? Was, wenn einem dann sogar die Ironie ausgeht?

Amüsiert und verwundert begleiten wir Laura durch ihre Job-Odyssee und finden uns vielleicht LINK an der einen oder anderen Stelle wieder.

Alle haben einen Traum. Der Rest ist Zeit.

 

Ich hätte Dich geliebt = Roman von Anne Haferburg = ISBN 978-3-939832-11-9

Anne Haferburg

Ich hätte Dich geliebt

Roman

Claras Vater ist tot. Der Mann, der in ihrem Leben bis jetzt keine Rolle gespielt hat, meldet sich aber post mortem dennoch zu Wort. Er hinterlässt einen Brief, in dem er sie mit seiner widersprüchlichen Geschichte konfrontiert. Dabei erfährt Clara nicht nur, weshalb ihr Vater für sie verschwunden war, sondern auch Neues über ihre Mutter, die sie wirklich zu kennen glaubte. Aus den Puzzlesteinen versucht Clara, sich ein wahrhaftiges Bild zu machen, und rüttelt dabei an ihren eigenen Grundfesten. Warum ist sie überhaupt da? Wofür? Sie hinterfragt ihre gescheiterte Beziehung zu Kai und stürzt sich in verwirrende Gefühle für ihre neue Freundin Luise.

In lebendiger und klarer Sprache wird die Geschichte einer jungen Frau erzählt, die einem Geheimnis auf die Spur kommt und dabei ihren bis dahin unsichtbaren Vater kennenlernt. Die Autorin nimmt uns mit in anrührende Bilder einer ungewöhnlichen Liebe gegen die Tabus der Zeit. Scheitern oder Gelingen? Wie funktioniert das Leben?

„Ich wollte mich wehren, aber ich hatte das Gefühl, einen Roman zu lesen, bei dem ich mir wünschte, das alles gut ausgehen würde. Ich schüttelte den Kopf, über meinen Anfall von kitschiger Irrationalität.“ Genau das denkt Clara, als sie den Brief ihres nie gekannten LINK und bereits toten Vaters liest, aus dem sie erfährt, was ihre Mutter ihr ein Leben lang verschwiegen hatte. Wer war der Mann, der sie gezeugt hatte und dann für immer verschwand.

Anne Haferburg wurde 1979 in Greifswald geboren. Die gelernte Werbekauffrau arbeitet und lebt seit 2003 in ihrer Wahlheimat Wien. „Ich hätte Dich geliebt“ ist ihr erster Roman. Ihr zweiter Roman wurde „Der Rest ist Zeit.“