Hulsk = Roman von Klausens = ISBN 978-3-939832-16-4

Karl van Klausens                    

             HULSK

    [Kurzumroman]

                 Roman einer Romanovelle

Ein intelligent-herrliches Buch über das Wundersame des Schreibentstehens und die moderne Literatur, voller überraschender Einfälle: HULSK und ELWINA leben in GUMBORS, einer seltsamen Stadt, die von der Arbeit mit Worten und Sätzen lebt. Es gibt viel Kurioses, darunter Wortzähler und Satzstanzfabriken. Bücher werden in einem scheinbar anarchischen Staat überall auf Gegenstände und Objekte draufgebeamt. Doch plötzlich wird alles anders, die Bücher verlöschen, die Welt ist in Angst. Es gibt einen Streik der Wortzähler. HULSK ist ein Akteur des Romans, den er aber zugleich schreibt … und in dem er zudem auch noch Menschen erschafft. Er erschreibt sich nun eine Hauptfigur: ELWINA. Diese wiederum verweigert sich HULSKs Wahn, er würde sie „schreiben“ und alle Handlungen lenken. Beide (HULSK und ELWINA) ziehen als mögliches Liebespaar los, um die Welt der erlöschenden Bücher vor dem totalen Aus zu retten. So verfolgt der/die Leser/-in das Werden des Romans im Roman und taucht zugleich in eine furiose sowie surreale Eigen-Welt ein, die sich nur durch Literatur kreieren lässt. Das beständige LINK Verschwimmen der existentiellen Ebenen in einer wirklich unglaublichen Roman-Welt des gleichzeitig entstehenden Buches verunsichert (uns) alle. Die Heldenreise der sich fortwährend „erschreibenden“ Handlung zwingt die Leser in einen Taumel der Spannung. Und: zu den tollsten Erkenntnissen.

 

Aglaia muss sterben = Kriminaler Roman von Claudia Vieregge = ISBN 978-3-939832-09-6

Claudia Vieregge 

AGLAIA MUSS STERBEN

Kriminaler Roman

Wer hat Kirsten, die strahlende Grazie so sehr gehasst? Mit jeder Frage nach dem Mörder entfaltet sich auch ein Bild des Opfers: Das der ambivalenten Kirsten, die dunkle Schatten warf. Mit jeder Frage drängt sich auch die Hassliebe, die beide Freundinnen miteinander verband, ins Bewusstsein.

Aglaia, die strahlende Grazie, und Bochum, die „böse Stadt“. Mit der Nachricht über den Mord an ihrer Jugendfreundin Kirsten erlangen diese beiden Begriffe für die Protagonistin Melanie wieder eine große Bedeutung. Vor Jahren verließ Mellie sowohl die Stadt, als auch ihre dominante Freundin, auf der Flucht vor den Bildern einer Schreckensnacht und eines Treuebruchs. Mit ihrem Entschluss, nach Bochum zurückzukehren, um dort mehr über Kirstens Tod zu erfahren, muss sie sich zwangsläufig auch den höchstpersönlichen Ungereimtheiten stellen, denn Kirsten ist bis heute Melanies ungelöstes Rätsel.

Wer hat Kirsten, die strahlende Grazie so sehr gehasst? Mit jeder Frage nach dem Mörder entfaltet sich auch ein Bild des Opfers: Das der ambivalenten Kirsten, die dunkle Schatten warf. Mit jeder Frage drängt sich auch die Hassliebe, die beide Freundinnen miteinander verband, ins Bewusstsein. Und dann ist da noch die Sache mit Melanies Vater. Was genau verband ihn mit Kirsten – und warum hat er sie so kurz vor ihrem Tod besucht?

Das alles wird so raffiniert erzählt, ist so feinpsychologisch verstrickt und verknüpft, dass uns nicht nur die aufregende Suche nach dem Täter interessiert, sondern auch der Weg in die Innenwelten der Menschen in und um Kirsten. Und der Kern der „bösen Stadt“ Bochum.

„Aglaia muss sterben“ weiß uns meisterhaft in eine Welt zu ziehen, deren Dreh- und Angelpunkte wir zu kennen vermeinen, eine Welt, die uns aber in ihrer Tiefbödigkeit niemals so klar wurde … wie durch dieses überaus spannende und auch so kluge Romanwerk von Claudia Vieregge. Wir lesen einen Krimi, der uns in Atem hält, und LINK zugleich eine präzise Milieuzeichnung, die uns immer wieder erstaunen lässt.

Wer ist Peter Silie? = Buch zu Namen von Ruth Justen = ISBN 978-3-939832-03-4

Ruth Justen

WER IST PETER SILIE?

Namen Undercover.

  Von Achilles Ferse bis Zita Delle

Es ist ein Spiel des Aberwitzes. Wir nennen uns – aber wie?
Wer heißt Peter Müller – und wer heißt Peter Silie? Was für
Namen sind Achilles Ferse und Zita Delle? Dieses Buch
versammelt hunderte von Namen, die es wohl kaum in den
Registern von Standesämtern gibt. Aber diese Kunstnamen,
die sich hinter den „echten“ Namen verstecken, sind oft LINK viel
schöner.

Obstsalat. Bauanleitung für vier Personen = Kurzstorys von Nicola Terboven = ISBN 978-3-939832-27-0

Nicola Terboven 

   OBSTSALAT. BAUANLEITUNG FÜR 4 PERSONEN

Kurzweilige Geschichten ad Absurdium

Ein Buch vom Obstsalat, der dann allerdings „gebaut“ wird und eine „Bauanleitung“ braucht? Geht so etwas? Mutet das nicht fremd an?

Was erlaubt sie sich? Eine Bauanleitung? Und dann für einen Obstsalat?

Wieso spricht sie von dieser Welt als einer, wo das Obst vielleicht noch gehämmert werden muss,
damit ein Salat sich aus allem ergeben kann?

Mit ihrer Literatur macht Nicola Terboven manches möglich.

Wir sind erst verwirrt, aber genau deshalb auch erfreut.

Denn ihre Art zu schreiben bewirkt in uns ein neues Denken.

Und das Lesen dazu ist ein großes Vergnügen: Kurze herrliche Geschichten ad Absurdium!

In der Literatur aber darf alles werden und geschehen.

Wie schön! Die Geschichten dieser Sammlung beweisen es, weil sie uns in das Absurde führen, in ungekannte Welten, eine seltsame Art, diese Welt zu erleben, und uns vorher nie sagen, wann und wo dezente Ironie in den Sarkasmus sich umverwandelt, bis alles dann auch noch irgendwie zusammenkracht – rein gedanklich gesprochen.

Diese Kurzprosa geht Wege des Abgründlichen, die uns zu überraschen wissen. Hinter und unter der Folie der Realität tun sich Dinge auf, die uns die Realität des Lebens ganz anders zeigen wird.

Nicola Terboven wurde 1967 in Düsseldorf geboren und ist dieser Stadt auch treu geblieben. Sie arbeitet LINK dort als Schulsozialarbeiterin. Diese Frau liebt das Ungewöhnliche, fordert und fördert es. Schon seit 1998 schreibt sie Kurzprosa.

Mit dieser Obstsalat-Prosa-Sammlung tritt sie endlich als Schriftstellerin ganz offiziell ins Licht der Öffentlichkeit.

Hallo Happiness = Roman von Lotte Mohn-Waldmann = ISBN 978-3-939832-06-5

Lotte Mohn-Waldmann

Hallo Happiness

Roman

In dem Familienroman HALLO HAPPINESS, der leichte, fröhliche Elemente und viele uns bekannte kleine und größere Schicksalsschläge auf eine das Leben kraftvoll bejahende Art verknüpft, ergibt sich ein Kosmos der an- und aufregenden Meyerson’schen Familiengeschichte. (Zum Beispiel gibt es vier Kinder, aber zwei stammen von jeweils verschiedenen Vätern.) Eine Familie mit viel Herzlichkeit und Güte, die dem Leser das Gefühl vermittelt, selbst irgendwie dazu gehören zu dürfen!

Lotte Mohn-Waldmann hat in ihrem Roman Trauriges und Komisches zu einem spannenden Plot zusammengewoben, zu einem Plot, der sich LINK auch „klassischer Details“ der Komödie und des Kriminalromans kreativ und augenzwinkernd bedient. (Unter anderem nicht zu vergessen: Das Geheimfach!)

Schräg-Arzt-Witze = Buch von Herbert Kammlader und Joachim Niering = ISBN 978-3-939832-18-8

Herbert Kammlader | Joachim Niering

SCHRÄG-ARZT-WITZE
Über 550 allzu absurde Arztwitze

Kuriose Witze vom Arzt, über den Arzt, beim Arzt
und zum Arzt.

BEISPIEL:

Kommt ein Herz zum Arzt.
Sagt der Arzt: „Was kann ich für Sie tun?“
Sagt das Herz: „Könnten Sie mir was pumpen?“

Alle diese Witze sind überaus seltsam und kurios. Sie handeln vom Arzt und denen, die sich zu diesem Arzt bewegen. Dabei ist jeder Witz etwas Eigenes, ein Universum der Erkenntnis, welches sich in bisweilen überaus trockener Dialogregie erklärt. LINK „Arztwitze“ in dieser schrägen Manier sind eine neue und eigene Prägung, die wir Herbert Kammlader und Joachim Niering zu verdanken haben.