Hilfe für die Literaturkritik und alle Verlagsankündigungen = Buch von Claus Henns = ISBN 978-3-939832-39-3

Claus Henns

Ein höchst grandioses Buch in allertollster Einmaligkeit

HILFE FÜR DIE LITERATURKRITIK UND ALLE VERLAGSANKÜNDIGUNGEN

500 Formulierungsvorschläge

Bücher wollen und sollen besprochen werden. Nicht immer ist es leicht, die richtige oder angemessene Formulierung zu finden. Dies gilt zuerst für die Literaturkritikerinnen und -kritiker, die mit jedem weiteren Buch auch eine weitere und möglichst neue oder ungewöhnliche Formulierung brauchen. Aber hernach hat all das Gültigkeit auch für die Verlage, die solcherlei Aussprüche und Sentenzen der Kritik dann gerne für die Werbung ums Buch benutzen. Manchmal geht es auch Hand in Hand. Claus Henns bietet hier eine Sammlung von (absichtlich ausschließlich positiven und wohlmeinenden) Formulierungen, die er jeweils (als einzelne) auch ausdrücklich zur Benutzung durch die Buchwelt freigibt. Dieses Buch hat eine ähnliche Funktion wie ein Wörterbuch oder ein Lexikon. Es versteht sich als Kompendium von Formulierungshilfen. Also: Nachschlagen und dann benutzen!

Claus Henns hat nach einer Ausbildung zum Schriftsetzer viele Jahre in der Verlagsbranche gearbeitet. Währenddessen musste er lernen, worauf es ankommt: Der Verkaufserfolg entscheidet sich in der richtigen Darstellung und Vermittlung des Buches. Dabei bewegte sich Henns eher in der Betriebswirtschaft als in der Sprache, wenn LINK man seine Biographie genauer betrachtet. Später aber konnte er auch einige Jahre als Redakteur arbeiten. Der Bücherwelt hat er nach und nach einen immer größeren Teil seiner Arbeitskraft gewidmet. Er wohnt heute bei Köln und arbeitet als Unternehmensberater in der Verlags- und Buchbranche.